Dienstag, 19. Juli 2016

[Rezension] Asuka Lionera - Falkenmädchen

Autor: Asuka Lionera

HP Autorin 

Titel: Falkenmädchen

Verlag: Drachenmondverlag

HP Drachenmondverlag

Preis: 
Ebook: 4,99 €
Broschiert: 14,90€

Erscheinungsdatum: 
15.Juni 2016

Seiten: 400

ISBN-10: 3959912226

Kaufen auf Amazon

Klappentext: 
Mondscheinmädchen nennen sie mich, doch eigentlich ist das nicht richtig. Denn ich bin das Falkenmädchen. Miranda ist nicht wie die anderen. Doch selbst ihre Andersartigkeit ist anders, denn sie ist die einzige Tagwandlerin. Sobald die Sonne aufgeht, verwandelt sich die junge Frau in einen schwarzen Falken. Nur ihre Familie kennt ihr Geheimnis, doch als ihr Vater, der ihren Fluch teilt, getötet wird, wenden sich alle von ihr ab. Auf sich allein gestellt, wird sie als Falke gefangen genommen und soll fortan zur Beizjagd des jungen Prinzen dienen... Ein Divinitas-Roman
******************************************************
Rezension: 


Bei „Falkenmädchen“ handelt es sich um die Vorgeschichte von der Protagonistin Miranda, die als Mutter von Prinz Vaan in „Divinitas“ vorkommt. In dem Buch geht es um ihr Leben und die Entwicklung die sie durchmacht, sowie ihr Schicksal. 

Wer „Divinitas“ bereits kennt, wird „Falkenmädchen“ lieben!! Mich spricht Asukas Schreibstil einfach extrem an und es war wieder eine Freude das Buch zu lesen. Meiner Meinung nach sind auch die Entwicklungen die die Autorin im Schreiben durchmacht eindeutig zu spüren. Auch wenn „Divinitas“ mich ja bereits überzeugt hatte, so war es mir echt eine Freude zu erleben, wieviel sicherer die Autorin mittlerweile beim Schreiben ihrer Bücher ist. 

Miranda war mir bereits in „Divinitas“ sehr ans Herz gewachsen und in ihrer Geschichte war ich immer ganz nah bei ihr und habe alle Höhen und Tiefen mit ihr durchlebt. 

Die Geschichte ist einfach perfekt umgesetzt und es ist interessant mitzuerleben wie sich zwischen Miranda und ihrem Aeric alles entwickelt. Eine große Liebe die vom Schicksal beider überschattet wird. Die Handlung konnte mich absolut überzeugen und ich hatte beim Lesen das Bedürfnis Miranda zwischenzeitlich einfach mal in den Arm zu nehmen und zu drücken.
Und das wunderschöne Cover ist einfach der absolute Traum! 

Mein Fazit ist deshalb: Ich kann jedem dieses Buch ans Herz legen, der eine Geschichte über eine starke Frau lesen möchte mit viel Fantasy, Liebe, Mythen und Spannung. 

Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Punkten.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen