Freitag, 12. August 2016

[Rezension] Lene Kaaberbol - Wildhexe: Die Feuerprobe Band 1

Autor: Lene Kaberbol

Titel: Wildhexe: Die Feuerprobe

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft

Erscheinungsdatum: 22. April 2016

Seiten: 192

Preis: 

E-Book: 7,99€
Taschenbuch: 7,95€
Gebunden: 12,90€

ISBN-10: 3423626232

Kaufen auf Amazon  

Klappentext: 

Als die 12-jährige Clara von einem schwarzen Kater angefallen wird, tritt ihre besondere Begabung zutage: Clara hat den Wildsinn und kann mit Tieren sprechen. Sie ist eine Wildhexe. Nun muss sie sich vor der wilden Welt einer schwierigen Prüfung stellen, der Feuerprobe, die schon lange keine junge Wildhexe mehr bestanden hat.
*****************************************************
Rezension: 

Bei dem Buch handelt es sich um ein Rezensions Exemplar direkt vom Verlag!
Ich bedanke mich beim dtv Verlag für die Möglichkeit das Buch zu lesen und rezensieren zu dürfen.

Bei dem Buch handelt es sich um den ersten Band einer Fantasy Reihe.
Die vom Verlag empfohlene Zielgruppe sind 7-11 jährige.
Diese Vorgabe kann ich auch absolut unterstützen. Die Geschichte ist einfach und verständlich geschrieben und die Autorin schafft es, das man sich gut die Umgebung vorstellen kann, in der die Geschichte spielt. Der Einstieg in das Buch ist sehr einfach und man hat sofort Spaß daran, Clara auf ihrer Reise zu begleiten. Auch den schwarzen Kater schließt man direkt in sein Herz.
Die Idee der Autorin ist gut umgesetzt und es ist ein roter Faden in der Geschichte erkennbar.
Der Schreibstil ist altersgerecht gehalten und somit ist es möglich das Buch flüssig durchzulesen.

Ich denke Kinder die diese Geschichte lesen, sind sofort Feuer und Flamme für Clara und das was sie erlebt. Es fördert die Fantasy und läd zum träumen ein. Der Verlauf der Geschichte ist sehr spannend und läd zum mitfiebern ein.

Das Ende macht sofort Lust darauf, den nächsten Teil zu lesen.

Fazit:
Das Buch ist demnach meiner Meinung auch absolut für Erwachsene geeignet, die gerne Fantasy Geschichten lesen in denen es um Hexen und Tiere geht. Außerdem ist das Buch perfekt zum vorlesen geeignet.

Ich bewerte das Buch mit 4 von 5 Punkten.





 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen