Freitag, 5. August 2016

[Rezension] Teresa Sporrer - Chaoskuss ( Die Chaos-Reihe 1)

Autor: Teresa Sporrer

Titel: Chaoskuss ( Die Chaos-Reihe 1)

Verlag: Impress

Erscheinungsdatum: 5.Mai 2016

Preis: 
E-Book: 3,99€

Kaufen auf Amazon

Klappentext: 

Das Leben der 17-jährigen May wäre so viel einfacher, wenn sie sich nur mit den typischen Teenie-Problemen herumschlagen müsste. Doch May ist nicht wie die anderen – sie ist eine Hexe. Und trotzdem muss sie an ihrer Schule das normale Mädchen spielen. Immerhin ist sie nicht das einzige übernatürliche Wesen dort, weshalb es neben dem alltäglichen Highschoolwahnsinn auch Stress mit nervigen Vampiren, streitlustigen Walküren oder unzufriedenen Dämonen gibt. Aber dann lädt Noah – ein Mensch! – sie auf eine Halloweenparty ein und plötzlich scheint doch ein bisschen Normalität in Mays Leben einzukehren. Aber nicht für lange…

//Textauszug:
Der Blitz erleuchtete die Scheune für mehrere Sekunden taghell, bevor es ordentlich krachte. Die Scheune vibrierte und Leute kreischten.
»GEH!«, brüllte ich Noah an. »Verschwinde sofort!«
Es donnerte weitere Male und der starke Wind, der nun draußen tobte, rüttelte wie wild am Holz.
Meine Enttäuschung hatte sich in grenzenlose Wut verwandelt. Ich wollte zerstören und vernichten. Durch den Wind das Holz brechen, den Boden mit Blitzen verbrennen und alles mit Regen fortschwemmen
.// 
**************************************************************************
Rezension: 

Zu allererst hat mich das wunderbare Cover angesprochen! Ich mag die Farben total gerne und das Motiv wirkt sehr geheimnisvoll. Nachdem mich auch der Klappentext überzeugt hatte, bestellte ich das E-Book. Außerdem habe ich bereits von einigen, die das Buch bereits gelesen hatten, nur positives gehört.

Am Buch mochte ich ganz besonders den Schreibstil von Teresa, da dieser sehr flüssig und wirklich sehr lustig ist. Sie schafft es den Leser mit in die Geschichte hineinzuziehen, damit man prima vom Alltag abschalten kann. Es war sehr einfach in die Geschichte hineinzufinden und in das Leben von May einzutauchen. Ich dachte ja erst, oh nein, nicht schon wieder so eine Fantasy Geschichte, aber dass was ich da zu lesen bekommen habe, war nicht die herkömmliche Fantasy Geschichte.

Mir gefällt die Grundidee der Geschichte absolut gut und die Autorin schafft es perfekt sie umzusetzen und damit den Leser in ihren Bann zu ziehen. Die Geschichte ist einfach lustig und zum Schmunzeln und sehr spannend. Was es nicht leichtgemacht hat, das Buch wegzulegen. Ich wollte unbedingt dauernd wissen, wie es weitergeht.

Die Hauptprotagonistin May ist mir sehr schnell ans Herz gewachsen, da mir viele Gemeinsamkeiten zwischen ihr und mir aufgefallen sind. Ich liebe ihre Art und hatte sehr viel Spaß mit ihr alles zu durchleben. Außerdem hat sie ein extrem tolles Haustier!! Das hätte ich auch sehr gerne.

Da die Autorin viel das Thema Mythologie behandelt und das ja auch genau mein Interessengebiet ist, war ich sofort Feuer und Flamme für die Geschichte. Obwohl ich mich eher mit der Nordischen Mythologie beschäftige, war es höchst interessant, Einblicke in die ägyptische Mythologie zu bekommen. Die Umsetzung ist ihr einfach großartig gelungen.

Das Ende des Buches macht natürlich Lust auf mehr, weil ich unbedingt wissen will, wie es mit Noah und May weitergehen wird. Aber dafür werde ich bis November warten müssen, denn dann erscheint der zweite Teil der Chaos-Reihe. Zu Beginn des Buches ist einem noch überhaupt nicht klar, wo es hinführen wird und wie das Ende ausschauen könnte! Es sind viele Überraschungen enthalten, was einfach riesen Spaß macht das Buch zu lesen.

Teresa Sporrer hat mit dem ersten Teil einen grandiosen Auftakt zu ihrer neuen Reihe geschaffen und ich freue mich sehr zu erfahren wie es weitergeht!

Deshalb bekommt das Buch 4 von 5 Punkten!

1 Kommentar:

  1. Huhu,
    eine Schöne Rezension :) ich freue mich auch schon darauf es endlich zu lesen *-*

    Ganz liebe Grüße
    Svantje

    AntwortenLöschen