Donnerstag, 5. Januar 2017

[Rezension] Stefanie Haase - Darian & Victoria: Schwarzer Rauch





Titel: Darian & Victoria: Schwarzer Rauch

Autor: Stefanie Haase

Verlag: Carlsen/Impress

ET: 05.März 2015

Format/Preis: E-Book für 3,99€

Klappentext: 

Es vergeht keine Nacht, in der Victoria nicht von ihm träumt. Dem unbekannten Jungen, der ihr vertrauter erscheint als selbst der Mann, neben dem sie schläft. Doch erst in der Nacht des aufgehenden Blutmonds kehren die Erinnerungen an ihre Jugend schlagartig zurück. Daran, wie es begann …
Mit achtzehn Jahren denkt man eigentlich darüber nach, was und wer man werden will. Aber Victorias Schicksal wurde schon bei ihrer Geburt entschieden – und nun offenbart. Als Kind des Mondes, Teil eines alten Geschlechts, das schon Götter, Magier, Feen und Vampire hervorgebracht hat, erfährt sie, welche seltene Gabe sie trägt. Und trifft in ihrer Ausbildung auf den ungewöhnlichen Jungen, von dem sie einst träumen wird. Darian.

Quelle: Carlsen.de 

**************************************************************
Nach einer wirklich schlimmen Leseflaute, die sich den ganzen November und Dezember hartnäckig gehalten hat, bin ich zu dem Buch von der wundervollen Stefanie Hasse gekommen.
Das Buch lag schon eine ganz lange Zeit auf meinem Reader herum und mich hat damals das wunderschöne Cover angesprochen.

Da ich bereits ganz viel über ihre Bücher gehört habe und durchweg auch nur gutes, dachte ich mir, es wäre doch jetzt mal der passende Augenblick dieses Buch zu lesen!
Und was soll ich sagen, mit diesem Buch war dann auch meine Leseflaute besiegt.

Mir wurde definitiv nicht zuviel versprochen, denn Stefanies Schreibstil spricht einfach für sich. Ich hatte so viel Spaß wärend dem Lesen, wie schon lange nicht mehr.

Ich mochte ganz besonders die Geschichte rund um Victoria und ihr Schicksal als Kind des Mondes. Die Autorin schafft es ein ganz besonderes Leseerlebnis zu schaffen, was zur Folge hat, dass man tief in die Geschichte eintauchen kann. Sehr ausgeschmückt und mit Liebe zum Detail und sehr vielen Informationen rund um die Thematik. Man fühlt sich einfach angekommen in der Geschichte.

Der Prolog war natürlich sehr Spannend und hat sofort neugierig gemacht, was hinter der Situation steckt, in der sich Victoria befindet. Weiter kann ich leider nicht darauf eingehen, ohne zu spoilern.

Die Spannungsbögen waren perfekt gesetzt und es war durchweg ein roter Faden sichtbar, was die Geschichte umso glaubwürdiger gemacht hat. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und einfach verständlich, was ein angenehmes Lesegefühl schafft.

Victoria war mir von Beginn an total symphatisch, bei Darian jedoch war ich zeitweise nicht so Begeistert, jedoch macht er eine wunderbare Entwicklung durch und am Ende war ich wieder mit ihm versöhnt.

Der Verlauf der Gesichte brachte immer wieder Überraschungen ans Licht und es war zu Beginn der Geschichte absolut nicht abzusehen, wie sie enden würde.

Auch das Ende ist einfach perfekt gewählt und man hat einfach Lust sofort den zweiten Teil hinterher zu lesen.

Es erwarten mich noch 2 Bücher, bis ich die Reihe fertig gelesen habe und meine Erwartungen sind natürlich sehr hoch, nachdem der Auftakt so gelungen ist.

Deshalb bewerte ich "Darian & Victoria: Schwarzer Rauch" mit 4 von 5 Punkten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen